Aktuelles


Mittelfränkische Mathematikmeisterschaft 2018

Am 09.Oktober war es wieder soweit: Bei unseren Viertklässlern, die sich entschieden hatten, an der 1. Runde der Mittelfränkischen Mathematikmeisterschaft teilzunehmen, "rauchten die Köpfe".

12 schwierige Knobelaufgaben sollten innerhalb einer Stunde gelöst werden. Dabei wurde Robin Kupfberger aus der 4a unser bester Knobler. Er konnte sich sofort gegen alle anderen Teilnehmer durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Um den 2. Platz zu ermitteln, musste eine Stechaufgabe gelöst werden. Leni Hanke und Anna Ruß aus der 4b und Johan Böck aus der 4a hatten nämlich dieselbe Punktzahl erreicht. Diese Stechaufgabe konnte am Ende von Leni Hanke richtig gelöst werden. Auch ihr herzlichen Glückwunsch!

Somit wird unsere Schule am 13. November bei der 2. Runde der Mittelfränkischen Mathematikmeisterschaft in Heidenheim von Robin Kupfberger aus der 4a und von Leni Hanke aus der 4b vertreten. Wir drücken natürlich beiden ganz fest die Daumen, denn die Sieger des Landkreisentscheides in Heidenheim dürfen im Dezember sogar am Mittelfränkischen Entscheid in Nürnberg teilnehmen.