Aktuelles


Neues aus der Grundschule Muhr am See

Zur ersten Schulversammlung im neuen Jahr versammelten sich alle Klassen am Mittwoch, den 22.01.2020 in der Aula der Grundschule Muhr am See.

Besonderes Highlight war die Spendenübergabe von 250 Euro durch die Initiatoren des letzten Babybasars. Die ganze Schulfamilie freute sich sehr über die finanzielle Zuwendung, da damit auch ein Teil der Kosten für das diesjährige Zirkusprojekt im Mai abgedeckt werden kann, denn die Schule ist bei der Verwirklichung dieses Unterfangens auf Sponsoren angewiesen.


In der Schulversammlung wurden ebenfalls die neuen Streitschlichter vorgestellt. Zehn Schüler aus der dritten Klasse durchliefen unter Führung der Sozialpädagogin Frau Loy in den letzten Tagen eine spezielle Ausbildung und bekamen an der Schulversammlung ihre Urkunde überreicht, die sie als Streitschlichter auszeichnet. Damit wurde ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer Demokratie- und Werteerziehung gelegt. Die jungen Streitschlichter sind in den Pausen als Duo bei verzwickteren Streitigkeiten ansprechbar und versuchen gemeinsam mit den Streitenden zu einer Lösung zu kommen, die in einem von allen Beteiligten unterschriebenen Vertrag mündet. Natürlich stehen auch nach wie vor alle Lehrkräfte den motivierten Streitschlichtern helfend zur Seite.

Alle Schüler der Grundschule in Muhr am See zeigten reges Interesse an der Tätigkeit der Streitschlichter und bekundeten ihrerseits den Wunsch ebenfalls diese Ausbildung als „nächste Generation“ anzugehen.